Feuerwehr Kleinenbremen Wülpke
Feuerwehr Kleinenbremen Wülpke

Galerie

Hier ein paar Bilder von dem was wir so tun

 

 

Feuerwehren Porta-Kleinenbremen-Wülpke und Bückeburg-Stadt für Ernstfall gerüstet

Jede Feuerwehr stellt durch regelmäßige Übungsdienste sicher, dass sie im Fall des Falles für die Bürgerinnen und Bürger schnelle und kompetente Hilfe leisten kann.
Dazu sind neben dem Umgang mit den technischen Geräten und Einsatzfahrzeugen auch Kenntnisse über Orte und Objekte wichtig.

Um für die vereinbarte Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Bückeburg-Stadt im benachbarten Kleinenbremen und Wülpke vorbereitet zu sein, wurde nun ein gemeinsamer Dienstabend durchgeführt.

In einem vorausgegangenen Planungstreffen des Ausbildungsleiters der Feuerwehr Bückeburg-Stadt Christian Rust mit seinem Stellvertreter André Märtens und dem Löschgruppenführer Kleinenbremen-Wülpke Andreas Stieling wie auch seines Stellvertreters Kai Kruse wurden Inhalte, Ablauf und Ziele festgelegt und beim Übungsdienst berücksichtigt.
Da sich das neue Feuerwehrhaus in Kleinenbremen noch im Bau befindet, trafen sich die Kräfte im Bückeburger Feuerwehrhaus in der Röntgenstraße. Nach einer kurzen Begrüßung gab es eine Theorieeinheit über besondere Einsatzschwerpunkte in Kleinenbremen und Wülpke, wozu unter anderem der Jugendhof Gotteshütte, die Grundschule und die Groß-Bäckerei Schäfer gehören.

Im praktischen Teil wurden diese dann in gemischten Gruppen angefahren, um die Ortskenntnisse zu verbessern.
Die Anfahrt wird für die Bückeburger Kräfte erleichtert, da die Stadt Bückeburg für den Fuhrpark des sogenannten Brandbekämpfungszugs (Löschgruppenfahrzeug, Drehleiter, Tanklöschfahrzeug) Navigationsgeräte beschafft hat. Bei einem Einsatz wird die Einsatzadresse automatisch durch die integrierte Rettungsleitstelle Stadthagen an das Navigationsgerät übermittelt.

Die digitale Kommunikation an den Einsatzstellen mit Funkgeräten und die in Porta üblichen Funktionswesten waren ein weiteres Augenmerk des Abends, damit sich die Retter aus Niedersachsen problemlos orientieren und kommunizieren können.

Die zwischen den Städten Bückeburg und Porta-Westfalica geschlossene Zweckvereinbarung für eine besondere Art der nachbarlichen Löschhilfe soll nun aktiv gelebt werden.
Bei Feuermeldungen mit angenommener Menschengefährdung verständigt die Leitstelle Minden ihre Kollegen aus Stadthagen, die die Alarmierung vornehmen werden und dann rückt die Feuerwehr Bückeburg-Stadt mit nach Porta-Kleinenbremen sowie -Wülpke aus und stellt sicher, dass die in NRW geforderten Hilfsfristen eingehalten werden können. Die Feuerwehr Röcke wird dann in das benachbarte Nammen ausrücken.

Für das 2. Halbjahr ist bereits ein weiterer gemeinsamer Dienst geplant. Es soll dann eine Objektbesichtigung des Jugendhofes Gotteshütte stattfinden.

 

Text Feuerwehr Bückeburg Oliver Witt

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr und der CVJM wieder die Weihnachtsbäume eingesammelt.

 

Vielen Dank an die Helfer und den Landwirten die es ermöglicht haben

 

( 09.01.2016 )

In diesem Jahr hat der TuS Kleinenbremen und die Feuerwehr Kleinenbremen Wülpke

gemeinsam das Osterfeuer auf dem Sportplatz Kleinenbremen veranstaltet.

( 27.03.2016 )

Am 13 April hat der Zug 3 Kleinenbremen-Wülpke und Nammen zusammen mit der Hauptamtlichen Wache eine Übung durch geführt.

 

Angenommen wurde ein Brand im Schulgebäude der Gotteshütte.

Es wurden 3 Personen vermisst.

 

3 Trupps sind unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude.

 

2 Trupps sind in das 2 Obergeschoss über das Treppenhaus vorgedrungen, wären auf der anderen Gebäudeseite die Drehleiter in Stellung gebracht wurde.

 

Wir bedanken uns bei den MItarbeitern vom Jugendhof Stiftung Gotteshütte für ihr Unterstützung.

  Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Kleinenbremen Wülpke